KKH Altenkirchen erweitert Angebot um TCM

Das DRK-Krankenhaus in Altenkirchen im Westerwald bietet neuerdings eine Ambulanz mit Schwerpunkt Traditioneller Chinesischer Medizin an. Der Schwerpunkt der privatärztlichen Behandlung liegt dabei auf:

  • Atemwegserkrankungen
  • Störungen des Bewegungsapparates
  • Magen-Darmerkrankungen
  • Kopfschmerzen und Migräne
  • diverse gynäkologische Beschwerdebilder

Weitere Informationen direkt auf der Seite des DRK Krankenhaus Altenkirchen-Hachenburg TCM-Link

TCM-Klinik Illertissen feiert 20-jähriges Jubiläum

Am 30. März fand in der integrierten TCM-Klinik in Illertissen ein Tag der offenen Tür statt. Seit 20 Jahren arbeiten dort deutsche und chinesische Mediziner Hand in Hand – ein inzwischen an einigen Kliniken erprobtes Konzept. Beide ergänzen sich dabei perfekt, wie die Klinik betont. Zum Ausdruck wird es gebracht durch die Abkürzung „iTCM“ im Namen der Einrichtung, die 17 Mitarbeiter aus Deutschland und von der Universität Nanjing beschäftigt.

Begangen wurde das Jubiläum mit einem Klinikrundgang und Referaten. In einem Rundgang konnten die Besucherinnen und Besucher dann die 5 Säulen der TCM in der Klinik „live“ anschauen. Eine Festschrift rundete die Veranstaltung ab, die insgesamt sehr gut angenommen wurde.

Hier geht es zur Seite der iTCM-Klinik Illertissen mit der Ankündigung der Veranstaltung und einem Bericht: TCM-Link.

Endometriose: TCM kann Beschwerden lindern

Zirka 10 bis 15% aller Frauen entwickeln im Lauf des Lebens eine Endometriose, wie die Endometriose-Vereinigung Deutschland schätzt. Dabei verursachen Zysten und Entzündungen an den Eierstöcken und im Bauchraum z.B. schmerzhafte Regelbeschwerden. Außerdem kann sie einer gewollten Schwangerschaft im Wege stehen.

Der Münchner Merkur greift diesen Umstand auf und recherchiert folgende typische Anzeichen für „Endometriose:

  • starke und unregelmäßige Monatsblutungen,
  • Schmerzen während dem Geschlechtsverkehr,
  • Bauch- und Rückenschmerzen
  • und verbunden mit diesen Symptomen außerdem Migräne, Übelkeit und Erschöpfung.“

Empfohlen wird den Betroffenen eine Umstellung des Lebensstils (mehr Bewegung, weniger Rauchen / Alkoholkonsum, Stressabbau, etc.). Außerdem können Akupunktur und TCM die Beschwerden lindern.

Weitere Infos hier: TCM-Link.

Link zur Endometriose Vereinigung Deutschland hier: TCM-Link.

Royale Akupunktur

Wie die Gala berichtet begibt sich Herzogin Megan in Akupunktur-Behandlung für ihr erstes Kind mit Prinz Harry. Dabei soll der „Blutfluss zum Uterus“ angeregt werden, um so „die Entbindung besonders komfortabel zu machen“. Während diese Wirkung für entbindende Frauen sicher wünschenswert wäre, ist die Wirksamkeit im konkreten Fall wohl erst nach der Geburt tatsächlich nachweisbar. Gerne freuen wir uns in den Kommentaren jedoch über Fachmeinungen und eigene Erlebnisse!

Gerne teilen wir auf TCM-Info auch diese – sicherlich etwas augenzwinkernd gemeinte – Nachricht: TCM-Link.

Zentrum für TCM in Hradec Králove geschlossen

Das Zentrum für Traditionelle Chinesische Medizin in Hradec Králove / Tschechien wurde Ende März geschlossen. Bedauerlicherweise sahen die Betreiber keine Möglichkeit, die TCM in der Tschechischen Republik weiter gesetzeskonform zu betreiben.

Ein kurzer Bericht von Radio Praha (auf Deutsch) findet sich hier: TCM-Link